Polizeidirektion Hannover

POL-H: Bewaffneter Raubüberfall auf Tankstelle - Wer kann Hinweise geben?

Hannover (ots) - Ein Unbekannter hat gestern Abend gegen 23:00 Uhr eine Tankstelle an der Badenstedter Straße (Badenstedt) überfallen und ist mit Geld geflüchtet.

Bisherigen Erkenntnissen zufolge hatte der mit einem Tuch maskierte Täter einen 32-jährigen Angestellten nach Verkaufsschluss noch auf dem Tankstellengelände abgefangen und ihn mit einer Schusswaffe bedroht. Danach forderte er den Angestellten auf, die Verkaufsräume wieder zu öffnen und ihm das Geld aus der Kasse auszuhändigen. Anschließend flüchtete der Räuber mit der Beute zu Fuß in unbekannte Richtung. Eine sofortige Fahndung blieb erfolglos. Der Angestellte blieb unverletzt.

Der Täter ist etwa 20 Jahre alt, ungefähr 1,95 Meter groß, hat eine schlanke Statur und sprach mit osteuropäischem Akzent. Bekleidet war er mit einer grauen Jeans oder Stoffhose, einer dunkelfarbenen Wollmütze und Sportschuhen.

Zeugen, die Hinweise zu der Tat oder dem Täter geben können, melden sich bitte beim Kriminaldauerdienst Hannover unter der Telefonnummer 0511 109-5555. /nay, hil, st

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Martina Stern
Telefon: 0511 - 109 - 1045
Fax: 0511 - 109 - 1040
E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdhan/

Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: