Polizeidirektion Hannover

POL-H: Zeugenaufruf! Unbekannte rauben Handy in Stadtbahn

Hannover (ots) - Zwei bislang unbekannte Täter haben Freitagabend gegen 19:30 Uhr in einer Stadtbahn der Linie 9 - Haltestelle Eichenfeldstraße - (Badenstedt) das Handy einer 16-Jährigen geraubt und sind unerkannt geflüchtet. Die Polizei sucht Zeugen.

Die 16-Jährige war zusammen mit ihrer 18 Jahre alten Bekannten in der Stadtbahn der Linie 9 in Richtung Fasanenkrug unterwegs gewesen. Im Abteil waren den beiden bereits zwei junge Männer aufgefallen, die sie auffallend beobachteten. In Höhe der Haltestelle Eichenfeldstraße ergriff plötzlich einer der beiden das Handy der 16-Jährigen, dass sie zu diesem Zeitpunkt in der Hand hielt. Ihre 18-jährige Freundin versuchte noch, den Täter an der weiteren Tatausführung zu hindern, wurden von diesem jedoch zurückgeschubst. Anschließend flüchteten die Räuber mit ihrer Beute aus der Stadtbahn in Richtung der Eichenfeldstraße. Nachdem die Freundinnen zunächst noch vergeblich versucht hatten, den Tätern zu folgen, alarmierten sie die Polizei. Der Haupttäter - er entriss das Handy - ist 20 bis 30 Jahre alt, zirka 1,90 Meter groß und kräftig. Er hat ein rundes Gesicht, trug eine dunkle Hose, eine schwarze Jacke - möglicherweise auch Weste - und eine dunkle Mütze. Sein Komplize ist 20 bis 25 Jahre alt, etwa 1,80 Meter groß und schlank. Er trug ebenfalls eine dunkle Mütze, war dunkel gekleidet und hat einen dunklen Vollbart. Beide Männer sind vermutlich südländischer Herkunft. Hinweise zur Tat oder zu den unbekannten Tätern nimmt die Polizeiinspektion West unter der Telefonnummer 0511 109-3920 entgegen./ schie

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Thorsten Schiewe
Telefon: 0511 -109 -1041
Fax: 0511 -109 -1040
E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdhan/

Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: