Polizeidirektion Hannover

POL-H: Öffentlichkeitsfahndung Eigentümer von Schmuck gesucht

Hannover (ots) - Die Polizei hat am Montagmorgen bei der Überprüfung von zwei jungen Frauen mutmaßliches Diebesgut bei diesen sichergestellt. Anhand von Fotos des - möglicherweise gestohlenen - Schmuckes erhoffen sich die Beamten Hinweise auf die Eigentümer.

Nach einem Hinweis hatte die Polizei am Montag, gegen 08:00 Uhr, eine 16- und eine 18-Jährige an der Hildesheimer Straße in Döhren kontrolliert. Zur Personalienüberprüfung wurde die Jüngere - sie führte keine Ausweispapiere mit sich - mit zur Wache genommen. Hier stellten die Beamten in der getragenen Kleidung diverse Schmuckstücke sicher, deren Herkunft vermutlich aus Diebstählen stammt. Die 16-Jährige machte der Polizei gegenüber dazu keine Angaben. In Absprache mit der Staatsanwaltschaft wurde sie nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen wieder entlassen. Bislang konnten die rechtmäßigen Eigentümer zu folgenden Schmuckstücken nicht ermittelt werden: Eheringenpaar in bicolor aus 585er Gold mit der Innengravur " H J 5.Juli 2012", ein schlichter 333er Goldring mit der Gravur "Frank 21.3.2008" im Innern und eine Halskette (585er Gold) samt rundem Anhänger mit einem Wassermannbildnis. Bei Wiedererkennen werden die Eigentümer gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Süd unter der Telefonnummer 0511 109-3620 in Verbindung zu setzen./ gl, mi

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Anja Gläser
Telefon: 0511 109 1044
E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdhan/

Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: