Polizeidirektion Hannover

POL-H: 51-Jähriger bei Unfall schwer verletzt

Hannover (ots) - Heute Morgen, gegen 08:00 Uhr, ist ein 51-jähriger Radfahrer im Kreuzungsbereich Am Alten Gehäge / Langenforther Straße mit einem PKW kollidiert. Der Radfahrer hat sich dabei schwere Verletzungen zugezogen.

Bisherigen Erkenntnissen zufolge war der 56-Jährige mit seinem Opel an der Straße Am Alten Gehäge unterwegs gewesen und beabsichtigte nach rechts in die Langenforther Straße abzubiegen. Hier übersah er offenbar den auf der Radfahrerfurt entgegenkommenden 51-jährigen Radler, der den linken Radweg der General-Wever-Straße in Richtung der Straße Am Alten Gehäge befuhr. Der 51-Jährige konnte einen Zusammenstoß nicht mehr verhindern und wurde nach dem Aufprall zu Boden geschleudert. Ein Rettungswagen brachte den Schwerverletzten in eine Klinik. /mi, schie

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Jenny Mitschke
Telefon: 0511 109-1058
E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdhan/

Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: