Polizeidirektion Hannover

POL-H: 39-Jährige in ihrer Wohnung getötet - Tatverdächtiger Festgenommen

Hannover (ots) - Heute Mittag haben Polizeibeamte einen 32-Jährigen festgenommen. Er steht im Verdacht, kurz zuvor eine 39 Jahre alte Frau in ihrer Wohnung am Suttnerweg (Badenstedt) erstochen zu haben.

Bisherigen Ermittlungen zufolge hatte eine 63-Jährige Paketzustellerin heute, gegen 12:15 Uhr, an der Wohnung der 39-Jährigen ein Paket abgeben wollen. Auf Klingeln öffnete ihr eine männliche Person. Der Mann hatte blutverschmierte Hände und ging wortlos auf sie zu. Die Frau verließ daraufhin das Haus und alarmierte die Polizei, da sie vermutete, dass in der Wohnung etwas passiert sein könnte. Als kurz darauf die alarmierten Beamten vor der Wohnungstür im ersten Obergeschoss standen, ging ein weiterer Notruf bei der Leitstelle der Polizei ein. Der Inhaber eines nahegelegenen Geschäftes teilte mit, dass ein Mann mit blutverschmierten Händen in seinen Laden gekommen sei und geäußert habe, dass er etwas Schlimmes getan habe. Aufgrund dieser Erkenntnisse traten die Beamten die Tür zur Wohnung der 39-Jährigen ein. Dort fanden sie die Frau leblos auf. Ein Notarzt konnte nur noch ihren Tod feststellen. Zeitgleich nahmen Ermittler den Tatverdächtigen in der Nähe des Geschäftes widerstandslos fest. Nach bisherigen Erkenntnissen dürfte es sich bei dem Festgenommenen um den ehemaligen Lebensgefährten der Verstorbenen handeln, von dem sie sich vor kurzem getrennt hatte. Die näheren Hintergründe der Tat sind zurzeit noch unklar, die Ermittlungen dauern an. Der Tatverdächtige hat sich bisher nicht geäußert und wird morgen einem Haftrichter vorgeführt. /pu, hil

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Andre Puiu
Telefon: 0511 109-1043
E-Mail: andre.puiu@polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdhan/

Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: