Polizeidirektion Hannover

POL-H: Zeugenaufruf! 26-Jähriger ausgeraubt

Hannover (ots) - Ein 26-jähriger Mann ist heute Morgen gegen 03:00 Uhr an der Straße "Am Marstall" (Mitte) von drei Unbekannten angesprochen, geschlagen und beraubt worden.

Erst gegen 03:35 Uhr meldete sich das Opfer telefonisch bei der Polizei und zeigte den Sachverhalt an. Nach einem Gaststättenbesuch habe er sich zur Tatzeit auf den Heimweg gemacht. Auf dem Parkplatz "Am Marstall" sei er schließlich von drei unbekannten Männern aufgefordert worden, ihnen sein Geld zu geben. Als er sich weigerte, hätten die Täter auf ihn eingeschlagen. Am Boden liegend hätten sie ihm seine Geldbörse aus der Hose gezogen und daraus 50 Euro Scheingeld geraubt. Die Geldbörse gaben sie ihm wieder zurück und verschwanden schließlich unerkannt. Da das Opfer sein Handy nicht dabei hatte, ging er erst nach Hause in die Calenberger-Neustadt und verständigte von dort die Polizei. Die Täter beschreibt er wie folgt: etwa 18 bis 20 Jahre alt, circa 1,75m groß, südländische Erscheinung, kurze, dunkle, nach hinten gegelte Haare, bekleidet mit Jeans und T-Shirt. Die Ermittler der Polizeiinspektion Mitte bitten Zeugen, sich unter 0511 109-2820 zu melden./bod, zz

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Olaf Bode
Telefon: 0511 -109 -1041
Fax: 0511 -109 -1040
E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdhan/

Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: