Polizeidirektion Hannover

POL-H: Feuer in Berufsschule

Hannover (ots) - Gestern Morgen gegen 04:15 Uhr ist es zu einem Feuer in einer Berufsschule an der Heisterbergallee (Ahlem) gekommen. Der Brand ist im Hausmeisterbüro entstanden - die Ursache bislang ungeklärt.

Ein 52 Jahre alter Mann hatte gestern Morgen auf dem Weg zu seiner Arbeit an der Heisterbergallee auf die Stadtbahn gewartet als er einen akustischen Alarm wahrnahm. Als er in die Richtung der Berufsschule blickte, sah er hinter einem der Fenster Flammen lodern und alarmierte umgehend die Rettungskräfte. Nach kurzer Zeit war der Brand in der Hausmeisterloge durch die Feuerwehr gelöscht. Es entstand hier ein Schaden von etwa 30 000 Euro. Die Ursache ist ungeklärt - Brandermittler werden den Tatort morgen aufsuchen. / gl

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Anja Gläser
Telefon: 0511 109 1044
E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdhan/

Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: