Polizeidirektion Hannover

POL-H: 52-jährige Radfahrerin bei Unfall schwer verletzt

Hannover (ots) - Heute Morgen, gegen 07:30 Uhr, ist es an der Garbsener Landstraße (Marienwerder) zu einer Kollision zwischen einer 52-jährigen Radfahrerin und einem 17 Jahre alten Radler gekommen. Die Frau hat sich dabei schwere Verletzungen zugezogen.

Bisherigen Erkenntnissen zufolge wollte der 17-Jährige mit seinem Mountainbike - von einem Grundstück kommend - über eine Rasenfläche auf einen Radweg an der Garbsener Landstraße einbiegen. Hierbei übersah er die aus seiner Sicht von links kommende 52-Jährige. Es kam zum Zusammenstoß beider Räder, wobei die Frau - sie trug keinen Schutzhelm - zu Boden geschleudert und schwer verletzt wurde. Ein Rettungswagen brachte sie zur stationären Behandlung in eine Klinik. /hil,he

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Holger Hilgenberg
Telefon: 0511 109 1042
Fax: 0511 109 1040
E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdhan/

Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: