Polizeidirektion Hannover

POL-H: 19-Jähriger nach Einbruch in Kita festgenommen

Hannover (ots) - Gegen Mitternacht haben Beamte des PK Misburg einen 19-Jährigen festgenommen, der im Verdacht steht, kurz zuvor in eine Kita an der Waldstraße (Misburg-Nord) eingebrochen zu sein.

Die Beamten waren durch einen ausgelösten Alarm auf die Tat aufmerksam geworden. Sie trafen den Mann unmittelbar beim Verlassen des Gebäudes an und nahmen ihn fest. Offensichtlich hatte er zuvor eine Tür aufgehebelt und war so in die Einrichtung gelangt. Hier durchwühlte er mehrere Schränke nach möglichem Diebesgut. Bei seiner Festnahme trug der vermeintliche Einbrecher Handschuhe und hatte typisches Einbruchswerkzeug (Schraubendreher und Taschenlampe) bei sich. Er wurde nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen und Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft Hannover wieder entlassen. Die Ermittler überprüfen, ob der 19-Jährige auch für drei weitere Einbrüche in die Kita und einen Einbruch in eine Bibliothek im Juni dieses Jahres im gleichen Gebäude in Frage kommt. /he,hil

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Jacobe Heers
Telefon: 0511 109-1043
E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdhan/

Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: