POL-ROW: Polizeibericht

Rotenburg (ots) - Verkehrsunfall mit Hoverboard Am Freitag, 08.12.17 gegen 19:45 Uhr kam es im Kreisverkehr ...

Polizeidirektion Hannover

POL-H: Unfallflucht - Zeugen gesucht?

Hannover (ots) - Bei einem Bremsmanöver ist ein Radler an der Otto-Brenner-Straße - Einmündung Klagesmarkt - (Mitte) gestürzt und hat sich dabei schwer verletzt. Der Lenker des abbiegenden VW Golf hat nach einem kurzen Wortwechsel seine Fahrt unbeirrt fortgesetzt.

Mittwoch, 03. Juli 2013: Der 36-jährige Radfahrer war gegen 15:30 Uhr verbotenerweise auf dem linken Radweg der Otto-Brenner-Straße in Richtung Klagesmarkt unterwegs gewesen. Vor der Einmündung Klagesmarkt bemerkte er den entgegenkommenden PKW, der dann offensichtlich ohne zu blinken in den Klagesmarkt abbog. Um einen Zusammenstoß zu verhindern, bremste der Radler sein Sportrad stark ab und stürzte. Nach einer kurzen Nachfrage, ob alles in Ordnung sei, was der 36-Jährige eigenen Angaben zufolge verneinte, setzte der Fahrer des Golf mit Magdeburger Kennzeichen seine Fahrt in Richtung Schloßwender Straße fort. Erst heute wandte sich der Radler, der sich mit Frakturen an beiden Handgelenken noch in einem Krankenhaus befindet, an die Polizei und brachte den Unfall zur Anzeige.

Der dunkelblau-metallicfarbene Golf - neueres Modell - war mit zwei Personen besetzt. Der Fahrer ist zirka 20 Jahre alt und hat blonde, mittellange, glatte Haare.

Zeugen, die hierzu Hinweise geben können, wenden sich bitte an den Verkehrsunfalldienst Hannover unter der Telefonnummer 0511 109-1888. /st, her

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Martina Stern
Telefon: 0511 - 109 - 1045
Fax: 0511 - 109 - 1040
E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdhan/

Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: