Polizeidirektion Hannover

POL-H: Nachtragsmeldung Lohnde: Wohnungsbrand auf Binnenschiff - Ursache geklärt

Hannover (ots) - Nachtragsmeldung

Lohnde: Wohnungsbrand auf Binnenschiff - Ursache geklärt

Bei dem gestrigen Brand auf dem Schubboot "Edda" gehen die Ermittler von einem technischen Defekt als Ursache aus.

Die Experten des Fachkommissariates für Branddelikte untersuchten heute das Schubboot, auf dem es gestern in der im Achterbereich liegenden Wohnung zu einem Feuer gekommen war. Bisherigen Erkenntnissen zufolge war der Brand im Küchenbereich ausgebrochen und zerstörte die Wohnung komplett. Die Ermittler gehen von einem technischen Defekt an einer elektrischen Leitung als Brandursache aus. Die Schadenshöhe lässt sich zurzeit noch nicht beziffern.

Das Binnenschiff war Donnerstagmorgen auf dem Mittellandkanal in Richtung Anderten unterwegs gewesen. In Höhe der Abzweigung zum Stichkanal Linden bemerkte der 61-jährige Kapitän eine starke Rauchentwicklung im Achterbereich und machte das Schubboot notdürftig an der Spundwand im Bereich des Sperrtors Lohnde fest. Als der 59 Jahre alte Steuermann die Kabinentür zur Wohnung öffnete, schlugen ihm bereits Flammen entgegen. Örtliche, Freiwillige Feuerwehren konnten den Brand löschen. Der Mittellandkanal war bis zirka 15:00 Uhr gesperrt (wir haben berichtet)./st, hil

Unsere Meldung von gestern finden Sie unter nachfolgendem Link: http://www.presseportal.de/polizeipresse/pm/66841/2424914/pol-h-lohnde-wohnungsbrand-auf-binnenschiff?search=Hannover

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Martina Stern
Telefon: 0511 - 109 - 1045
Fax: 0511 - 109 - 1040
E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdhan/

Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: