Polizeidirektion Hannover

POL-H: Zeugenaufruf! 73-Jähriger von Stadtbahn überrollt

Hannover (ots) - Ein 73 Jahre alter Mann ist heute Abend gegen 18:15 Uhr in der Stadtbahnhaltestelle "Werderstraße" von einer einfahrenden Stadtbahn überrollt und lebensgefährlich verletzt worden. Die Polizei sucht Zeugen.

Nach bisherigen Erkenntnissen war die 57 Jahre alte Fahrerin mit der Stadtbahn der Linie 2 - in Fahrtrichtung Innenstadt - gegen 18:15 Uhr in die unterirdische Station "Werderstraße" eingefahren. In diesem Moment erkannte die Frau plötzlich den 73-Jährigen im Bereich der Gleise und leitete vergeblich eine Gefahrenbremsung ein. Der Mann wurde vom Triebwagen der Stadtbahn überrollt und blieb mit schwersten Verletzungen im Gleisbereich liegen. Nachdem die Feuerwehr den Verletzten geborgen hatte, kam er mit einem Rettungswagen in eine Klinik. Derzeit besteht akute Lebensgefahr. Unklar ist bislang, warum sich das Opfer im Gleisbereich der Station aufgehalten hatte. Der Stadtbahnverkehr im Bereich der Haltestelle "Werderstraße" war bis etwa 19:40 Uhr voll gesperrt. Die Üstra setzte vorübergehend einen Busersatzverkehr zwischen den Stationen Dragonerstraße und Hauptbahnhof ein. Die Polizei sucht dringend Zeugen, die den Unfall beobachtet haben. Hinweise nimmt das Polizeikommissariat Nordstadt unter der Telefonnummer 0511 109-3117 entgegen./ schie

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Thorsten Schiewe
Telefon: 0511 -109 -1041
Fax: 0511 -109 -1040
E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdhan/

Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: