Das könnte Sie auch interessieren:

POL-ME: Jungbullen auf offener Weide gequält und getötet - Velbert - 1905061

Mettmann (ots) - Die Polizei in Velbert ermittelt aktuell intensiv wegen einer besonders abscheulichen Straftat ...

FW-Velbert: Fassadenbrand erfordert Großeinsatz der Feuerwehr

Velbert (ots) - Viel Rauch, kein sichtbares Feuer - so fanden am heutigen Mittwoch kurz nach Mittag die ...

FW-GL: Vier Feuerwehreinsätze innerhalb von zwei Stunden

Bergisch Gladbach (ots) - Ein unruhiger Nachmittag liegt hinter den haupt- und ehrenamtlichen Einsatzkräften ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeidirektion Hannover

19.04.2010 – 15:14

Polizeidirektion Hannover

POL-H: Zeugenaufruf ! Unbekannte überfallen Auslieferungsfahrer

Hannover (ots)

Drei maskierte Männer haben gestern Abend gegen 21:30 Uhr an der Straße Habichthorst (Garbsen) einen 27-jährigen Auslieferungsfahrer eines Pizza-Bringdienstes überfallen. Die Polizei sucht Zeugen.

Der 27-Jährige hatte sich gegen 21:30 Uhr mit einem Auto des Bringdienstes zur Straße Habichthorst begeben, um dort Pizzen auszuliefern. Nachdem er den Wagen in einem Wendehammer abgestellt hatte, begab er sich zu der vom Anrufer mitgeteilten Adresse, konnte jedoch den Kunden nicht ausfindig machen. Der Mann ging deshalb zu seinem Auto zurück. Kurz bevor er dieses erreicht hatte, rannten plötzlich drei schwarz gekleidete und mit Sturmhauben maskierte Männer auf ihn zu - sie kamen von einem nahegelegenen Spielplatz. Der 27-Jährige erkannte, dass einer der Täter einen Gegenstand - möglicherweise einen Baseballschläger - in der Hand hielt. Das Opfer lief daraufhin vor den Tätern weg, stürzte und verletzte sich dabei leicht. Nach kurzer weiterer Flucht klopfte der Mann an einer nahegelegenen Haustür und schrie um Hilfe. Die drei Täter folgten ihm. Einer bedrohte den jungen Mann mit einem Messer und verlangte mit südländischem Akzent Geld. Der andere Unbekannte drohte mit dem vermeintlichen Baseballschläger, während der dritte vor dem Grundstück stehen blieb. Als der 58-jährige Hausbewohner in Begleitung eines Hundes die Haustür öffnete, flüchtete das Trio zu Fuß in unbekannte Richtung. Die Tragebox und die darin befindlichen Pizzen nahmen sie mit. Die drei Räuber sind etwa 1,90 Meter, 1,70 Meter bzw. 1,70 bis 1,80 Meter groß. Alle trugen schwarze Kapuzenpullover sowie Sturmhauben. Ihr Alter wird auf etwa 18 Jahre geschätzt. Hinweise zur Tat oder den flüchtigen Tätern nimmt der Kriminaldauerdienst Hannover unter der Telefonnummer 0511 109-5555 entgegen. / schie, st

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Thorsten Schiewe
Telefon: 0511 -109 -1042
Fax: 0511 -109 -1040
E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdhan/

Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeidirektion Hannover
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung