Das könnte Sie auch interessieren:

FW-BO: Sturmtief Eberhard - 1. Bilanz der Feuerwehr Bochum

Bochum (ots) - Am Nachmittag erreichte Sturmtief Eberhard das Bochumer Stadtgebiet.Bisher kam es zu über 75 ...

FW-MH: Sturmtief Eberhard trifft auch Mülheim

Mülheim an der Ruhr (ots) - Die Feuerwehr ist derzeit mit über 130 Kräften im Einsatz, sie wird dabei auch ...

FW-BO: Sturmtief Eberhard - 1. Update zum Einsatz der Feuerwehr Bochum

Bochum (ots) - Stand 17.45 Uhr musste die Feuerwehr Bochum zu 115 Sturmeinsätzen ausrücken. Nach wie vor ...

30.11.2009 – 13:00

Polizeidirektion Hannover

POL-H: Zeugenaufruf ! Unbekannte besprühen Schulfassade Weimarer Allee
Vahrenheide

    Hannover (ots)

Unbekannte Täter haben in der Nacht zu Samstag die Außenfassade einer Schule an der Weimarer Allee mit rechtsradikalen Parolen besprüht. Die Polizei sucht Zeugen.

    Samstagmorgen gegen 07:30 Uhr hatte der Pfarrer der benachbarten Kirchengemeinde festgestellt, dass sowohl an der Glasfront als auch an der Klinkerfassade des Schulgebäudes unter anderem rechtsradikale Parolen auf einer Breite von etwa 15 Metern aufgesprüht worden waren. Die verständigten Polizeibeamten stellten bei ihrer Aufnahme unter anderem Hakenkreuze, SS-Runen und Sprüche wie "Ausländer raus" fest. Die Tatzeit muss zwischen 00:30 Uhr und 07:30 Uhr gelegen haben. Die Polizei sucht nun dringend Zeugen, die verdächtige Beobachtungen gemacht haben. Hinweisgeber mögen sich bitte mit dem Kriminaldauerdienst Hannover unter der Telefonnummer 0511 109-5555 in Verbindung setzen. / schie, sw

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Thorsten Schiewe
Telefon: 0511 -109 -1042
Fax: 0511 -109 -1040
E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdhan/

Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeidirektion Hannover
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung