Polizeidirektion Hannover

POL-H: Rübentransporter verunglückt Bundesstraße (B) 441
Seelze

    Hannover (ots) - Rübentransporter verunglückt Bundesstraße (B) 441 / Seelze

    Heute Morgen ist gegen 06:00 Uhr eine Sattelzugmaschine an der B 441 - Gemarkung Gümmer - auf winterglatten Fahrbahn verunglückt. Der Unfall hat zur zeitweiligen Vollsperrung der B 441 geführt; Verletzte hat es nicht gegeben. Nach derzeitigen Erkenntnissen befuhr der 36-jährige Fahrer eines mit Zuckerrüben beladenen Sattelzugs die B 441 Richtung Hannover. In einer Linkskurve kam er vermutlich auf Grund nicht angepasster Geschwindigkeit auf winterglatter Fahrbahn nach rechts ab, rutschte gegen die Schutzplanke und sackte in den weichen, unbefestigten Fahrbahnrand ein. Der LKW war nicht mehr rangierfähig und musste mit einem Abschlepper herausgezogen werden. Die Landschaftsstraße war ab 07:15 Uhr für circa zehn Minuten und von 08:00 bis ungefähr 09:00 Uhr voll gesperrt. Es entstand ein Sachschaden von rund 3.300 Euro. /st,bod


ots Originaltext: Polizeidirektion Hannover
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=66841

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Martina Stern
Telefon: 0511 - 109    - 1045
Fax: 0511 - 109    - 1040
E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdhan/

Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: