Das könnte Sie auch interessieren:

FW-MG: Zwei Auffahrunfälle auf den Autobahnen innerhalb einer Stunde

Mönchengladbach, BAB A52 und A61, 12.04.2019, 13:55 Uhr und 14:57 Uhr (ots) - Um 13:55 Uhr wurde die Feuerwehr ...

POL-CE: Celle - Dachstuhlbrand

Celle (ots) - Am Montagnachmittag rückten Polizei und Feuerwehr zu einem Dachstuhlbrand eines ...

FW-MG: Bewohner stellt Gasgeruch fest

Mönchengladbach- Uedding, 18.04.2019, 20:17 Uhr, Neuwerker Straße (ots) - Ein aufmerksamer Bewohner eines ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeidirektion Hannover

01.11.2007 – 17:18

Polizeidirektion Hannover

POL-H: Zeugenaufruf! Unbekannter Toter aufgefunden Bundesautobahn (BAB) 7
Anderten

    Hannover (ots)

Bei Mäharbeiten an der Anschlussstelle Anderten ist heute gegen 11:25 Uhr der Leichnam eines unbekannten Mannes aufgefunden worden. Eine zwischenzeitlich erfolgte Obduktion hat keine Hinweise auf eine Straftat ergeben. Der Tote ist nach Einschätzung der Mediziner mindestens 50 Jahre alt. Er ist 1,68 Meter groß und circa 60 Kilogramm schwer. Er hat graues, längeres, dünnes Haar und einen grauen Oberlippenbart. Bekleidet war er zuletzt mit einer schwarzen Jogginghose und einem blauen Kapuzenshirt, weißen Socken sowie Turnschuhen. Die Ermittler vermuten, dass er bereits seit dem Wochenende an der Autobahn gelegen hat. Äußere Verletzungen waren nicht erkennbar. Eine Obduktion hat am Nachmittag keine Hinweise auf das Vorliegen einer Straftat ergeben. Vielmehr gehen die Rechtsmediziner davon aus, dass der Mann an den Folgen einer Unterkühlung gestorben ist. Ob Alkohol oder sonstige Drogen im Spiel waren, wird noch untersucht. Hinweise zur Identität des Unbekannten nimmt der Kriminaldauerdienst unter der Rufnummer 0511 109 - 5222 entgegen. Ein Abgleich mit bekannten Vermisstenfällen hat bislang keine Übereinstimmung ergeben./lb


ots Originaltext: Polizeidirektion Hannover
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=66841

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Lars Beringer
Telefon: 0511 -109 -1043
Fax: 0511 -109 -1040
E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdhan/

Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeidirektion Hannover
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung