Polizeidirektion Hannover

POL-H: Zeugenaufruf! 28-Jährige bei Unfallflucht leicht verletzt Vahrenwalder Straße
Vahrenwald

    Hannover (ots) - Eine 28 Jahre alte Moped-Fahrerin ist heute gegen 09:35 Uhr bei einem Beinahezusammenstoß mit einem Auto auf der Vahrenwalder Straße leicht verletzt worden. Der Unfallverursacher flüchtete, ohne sich um die Folgen zu kümmern. Nach bisherigen Erkenntnissen wechselte der Unbekannte etwa 30 Meter südlich der Halkettstraße mit seinem Pkw den Fahrstreifen und übersah dabei die junge Frau auf ihrem "Rex"-Zweirad. Um einen Zusammenstoß zu vermeiden, bremste die 28-Jährige stark ab, verlor dabei die Kontrolle über ihren Roller und stürzte auf die Fahrbahn. Leicht verletzt musste sie später behandelt werden. Der oder die unbekannte Person in dem Pkw setzte die Fahrt unvermindert fort. Da sich rund um das Geschehen zahlreiche weitere Verkehrsteilnehmer befanden, hoffen die Ermittler nun auf Zeugenhinweise. Daher werden alle diejenigen gebeten, die etwas zur flüchtigen Person oder dessen Fahrzeug sagen können, sich beim Verkehrsunfalldienst unter der Rufnummer 0511 109 - 1888 zu melden./lb


ots Originaltext: Polizeidirektion Hannover
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=66841

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Lars Beringer
Telefon: 0511 -109 -1043
Fax: 0511 -109 -1040
E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdhan/

Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: