Das könnte Sie auch interessieren:

POL-STD: 58-jähriger Motorradfahrer bei Unfall in Estorf tödlich verletzt

Stade (ots) - Am heutigen späten Nachmittag gegen 17:40 h kam es auf der Landesstraße 114 zwischen Elm und ...

FW-BO: Unwetter über Bochum verlief verhältnismäßig ruhig

Bochum (ots) - Bereits am Morgen gab es vereinzelt Einsätze, die auf den zunehmenden Wind zurückzuführen ...

POL-BO: Bochum/Herne/Witten / "Unverhofft kommt nicht oft" - Lehnen Sie dieses Millionenerbe sofort ab!

Bochum (ots) - Diese Betrugsmasche um ein unverhofftes Millionenerbe ist nicht neu, funktioniert aber leider ...

16.09.2007 – 10:40

Polizeidirektion Hannover

POL-H: Klein-LKW prallt auf Vorausfahrenden Bundesstraße (B) 217
Gemarkung Springe

    Hannover (ots)

Samstagmorgen ist gegen 07:40 Uhr an der B 217 zwischen Springe und Alvesrode in Fahrtrichtung Hannover ein Peugeot Klein-LKW auf einen vorausfahrenden MAN-LKW aufgefahren, der dadurch umgekippt und quer auf der Fahrbahn liegen geblieben ist. Der 27-jährige Peugeot-Boxter-Fahrer und seine 18-jährige Beifahrerin waren Richtung Hannover unterwegs. Wenige hundert Meter nach der Ausfahrt Springe prallte er mit seinem Transporter vermutlich infolge überhöhter Geschwindigkeit auf den vorausfahrenden LKW. Der mit Kohlen und Briketts beladene 7,49-Tonner kippte durch die Wucht des Aufpralls um und blieb auf der Fahrbahn liegen. Der 51 Jahre alte Fahrer verletzte sich hierdurch leicht. Sein 68-jähriger Beifahrer blieb unverletzt. Auch der Boxter-Fahrer sowie seine Mitfahrerin verletzten sich leicht. Die drei Verletzten kamen zur ambulanten Behandlung in ein Krankenhaus. Der Sachschaden beläuft sich auf rund 20.000 Euro. Die Bundesstraße Richtung Hannover blieb zu Unfallaufnahme sowie Bergung der Fahrzeuge bis 11.00 Uhr voll gesperrt. Dadurch staute sich der Verkehr auf rund zwei Kilometer. /bod


ots Originaltext: Polizeidirektion Hannover
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=66841

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Olaf Bode
Telefon: 0511 -109 -1042
Fax: 0511 -109 -1040
E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdhan/

Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeidirektion Hannover
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung