Das könnte Sie auch interessieren:

POL-SU: Öffentlichkeitsfahndung nach mutmaßlichem Exhibitionisten

Siegburg (ots) - Anfang Oktober 2018 meldete ein Zeuge der Polizei einen Verdächtigen, der sich im Bereich des ...

POL-DO: Polizei fahndet mit Lichtbildern nach mutmaßlichem EC-Karten-Betrüger

Dortmund (ots) - Lfd. Nr.: 0319 Mit Lichtbildern fahndet die Polizei Dortmund nach einer Person, die im ...

POL-DN: 62-Jähriger aus Inden/Lamersdorf vermisst - Hinweise erbeten!

Inden (ots) - Seit Montag wird aus einem Seniorenheim in Inden/Lamersdorf ein 62 Jahre alter Mann vermisst. ...

14.03.2019 – 07:00

Kreispolizeibehörde Wesel

POL-WES: Moers - 38-Jähriger stört Unbekannten bei Aufbruch
Weitere Zeugen gesucht

Moers (ots)

Am Mittwochmorgen gegen 08.15 Uhr beobachtete ein 38-jähriger Moerser einen Unbekannten, der an der Essenberger Straße sehr auffällig in ein geparktes Fahrzeug schaute.

Der Moerser, der mit einem Auto unterwegs war und das Fahrzeug zunächst parken musste, begab sich dann zu Fuß zu dem Unbekannten. Dieser versuchte gerade, mit einem länglichen Gegenstand das Seitenfenster an dem abgestellten Auto aufzuhebeln. Als der 38-Jährige den Mann ansprach, flüchtete dieser mit einem Fahrrad über die Straße Am Bahndamm in Richtung Bahnhof.

Beschreibung des Unbekannten:

185 cm - 190 cm groß, 30 - 40 Jahre alt, kräftige, stabile Figur, dunkle Kleidung, dunkler Kapuzenpulli, Kapuze tief in die Stirn gezogen. An dem Fahrrad befanden sich zwei Packtaschen am Hinterrad.

Sachdienliche Hinweise bitte an die Polizei in Moers, Tel.: 02841 / 171-0.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Wesel
Pressestelle
Telefon: 0281 / 107-1050
Fax: 0281 / 107-1055
E-Mail: pressestelle.wesel@polizei.nrw.de
https://wesel.polizei.nrw

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Wesel, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Wesel