Kreispolizeibehörde Wesel

POL-WES: Xanten, Verkehrsunfall mit Schwerverletzten

Wesel (ots) - Am Sonntag, 15.04.2018, gegen 08:15 Uhr befuhr ein 21-jähriger Mann aus Xanten mit seinem PKW die Rheinberger Straße in Xanten-Birten in Fahrtrichtung Rheinberg. Aus bislang nicht geklärter Ursache kam der PKW ohne Beteiligung Dritter in einer Linkskurve nach rechts von der Fahrbahn ab, überschlug sich und kam in einem Straßengraben zum Stillstand. Der Beifahrer des 21-Jährigen, ein 15-jähriger Jugendlicher aus Xanten, verständigte die Polizei. Der 21-Jährige war auf Grund eines Schocks nicht mehr in der Lage, das Fahrzeug zu verlassen und musste durch Rettungskräfte aus dem Wagen geborgen werden. Durch den Unfall wurde der 21-Jährige verletzt und zur weiteren Behandlung zu einem Krankenhaus nach Xanten verbracht. Eine Lebensgefahr bestand nicht. Der 15-jährige Beifahrer verblieb unverletzt. An dem PKW entstand Totalschaden.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Wesel
Poststelle
Telefon: 0281 / 107-1122
Fax: 0281 / 107-1130
E-Mail: poststelle.wesel@polizei.nrw.de
https://wesel.polizei.nrw

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Wesel, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Wesel

Das könnte Sie auch interessieren: