Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Kreispolizeibehörde Viersen mehr verpassen.

16.02.2020 – 08:11

Kreispolizeibehörde Viersen

POL-VIE: eine Person schwer und eine Person leicht verletzt bei Verkehrsunfall

Nettetal-Lobberich (ots)

Am Samstag gegen 14.00 Uhr befuhr ein 45jähriger PKW-Führer aus Nettetal-Lobberich in Lobberich die Ortsumgehung B509 aus Richtung Hinsbeck kommend in Richtung Autobahn. An der Kreuzung B509/ Sittard/ Dornbuscher Straße wollte er nach links in die Dornbuscher Straße abbiegen. Dabei achtete er nicht auf einen 19jährigen PKW-Führer aus Hinsbeck, der die B509 aus Richtung Autobahn kommend in Richtung Hinsbeck befuhr. Im Kreuzungsbereich kam es zum Zusammenstoß beider Fahrzeuge. Dabei prallte das Fahrzeug des 19jährigen gegen einen Ampelmast, überschlug sich und kam im angrenzenden Graben zum Stillstand. Der Hinsbecker wurde dabei derart schwer verletzt, dass er zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus gebracht werden musste. Ein 12jähriges Mädchen, welches sich als Insassin im PKW des 45jährigen befand, wurde leicht verletzt. /UR (160)

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Viersen

Leitstellle
Ulrich Rothstein
Telefon: 02162/377-1150
während der Bürodienstzeiten: 02162/377-1191
Fax: 02162/377-1155
E-Mail: pressestelle.viersen@polizei.nrw.de

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Viersen, übermittelt durch news aktuell

Beliebte Storys
Beliebte Storys
Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Viersen
Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Viersen