Das könnte Sie auch interessieren:

POL-GE: Öffentlichkeitsfahndung wegen des Verdachtes des schweren Raubes

Gelsenkirchen (ots) - Bereits am Samstag, 02.05.2019, hat ein bislang unbekannter Mann einen Penny-Markt an der ...

HZA-DA: Zoll stellt 100 kg Shisha-Tabak sicher

Darmstadt (ots) - Am Mittwochabend stellten Zöllnerinnen und Zöllner der Kontrolleinheit Verkehrswege des ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Kreispolizeibehörde Viersen

08.05.2019 – 12:35

Kreispolizeibehörde Viersen

POL-VIE: Schwalmtal-Waldniel: Radfahrer wird von Pkw erfasst und leicht verletzt

Schwalmtal-Waldniel: (ots)

Leicht verletzt wurde ein 46-jähriger Radfahrer aus Schwalmtal bei einem Verkehrsunfall am Mittwoch um 18:50 Uhr. Der Radler fuhr nach Zeugenaussagen ungebremst über den Zebrastreifen der St. Michael Straße. Ein 20-jähriger Autofahrer aus Schwalmtal hatte -Zeugenangaben zufolge- zuvor an dem Zebrastreifen angehalten und Fußgänger passieren lassen. Als er anfuhr, kam der Radfahrer aus Richtung Netto über den Zebrastreifen gefahren. Der Autofahrer konnte eine Kollision nicht mehr vermeiden. Die Polizei macht darauf aufmerksam, dass das Befahren eines Zebrastreifens mit dem Fahrrad nicht erlaubt ist. Radfahrer müssen absteigen und ihr Gefährt über einen Fußgängerüberweg schieben./ah (541)

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Viersen

Pressestelle
Antje Heymanns
Telefon: 02162/377-1191
Fax: 02162/377-1199
E-Mail: pressestelle.viersen@polizei.nrw.de

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Viersen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Viersen