Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Kreispolizeibehörde Soest

30.07.2019 – 10:23

Kreispolizeibehörde Soest

POL-SO: Wickede - Machete aus der Hose geholt

Wickede (ots)

Am Montag wurde die Polizei nach Wickede in die Erlenstraße gerufen. Grund war ein Streit zwischen zwei Männern, bei dem auch eine Machete eine Rolle spielte. Die Ursache in der Auseinandersetzung liegt in einem Handy, welches der 37-jährige Mann aus Wickede einem 25-jährigen Werler, einen Monat zuvor verkauft hatte. Über den technischen Zustand des Handys geriet man bereits, gegen 11.30 Uhr im Bernhard-Bauer-Park in Wickede, in Streit. Hierbei schlugen sich die beiden Widersacher. Um noch einmal miteinander in Ruhe reden zu können kam dann der Werler mit zwei Begleitern zur Wohnanschrift des Wickeders. Er wollte sein Geld wieder zurückhaben und das defekte Handy abgeben. Der 37-Jährige ging daraufhin kurz ins Haus und kam wieder raus. Plötzlich zog er aus seiner Hose eine Machete heraus und bedrohte die Anwesenden. Mit der flachen Seite der Machete schlug er zudem den 25-Jährigen gegen den Kopf. Nachdem der Werler sich einen Stock holte lief der Wickeder zurück in die Wohnung. Gegenüber den eintreffenden Polizeibeamten bestritt er eine Machete zu besitzen. Diese konnte jedoch später in dessen Wohnung, im Sofakasten, aufgefunden werden. Der Wickeder wurde durch die Beamten gefesselt und vorläufig festgenommen. Aufgrund seines Alkoholisierungsgrades von zirka 1,7 Promille wurde zudem noch eine Blutprobe im Werler Krankenhaus entnommen. Nach einem kurzen Verbleib auf der Wache in Werl konnte er diese wieder gegen 15.30 Uhr verlassen. Durch die Auseinandersetzung wurde der Mann aus Werl leichtverletzt. Er wird sich selbständig zu einem Arzt begeben. (reh)

Rückfragenvermerk für Medienvertreter:

Kreispolizeibehörde Soest
Pressestelle Polizei Soest
Telefon: 02921 - 9100 5300
E-Mail: pressestelle.soest@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/soest

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Soest, übermittelt durch news aktuell