Das könnte Sie auch interessieren:

POL-LER: Pressemitteilung der Polizeiinspektion Leer/Emden vom 19.02.2019

PI Leer/Emden (ots) - ++ Verkehrsunfall unter Alleinbeteiligung (siehe Bildmaterial) ++ Verdächtige Person ...

POL-MG: 15-Jähriger bei Verkehrsunfall schwerverletzt

Mönchengladbach (ots) - Ein 15-jähriger Schüler wurde heute gegen 07:20 Uhr bei einem Verkehrsunfall auf der ...

16.01.2019 – 16:32

Kreispolizeibehörde Siegen-Wittgenstein

POL-SI: Autofahrerin kollidiert mit Krankenrollstuhl

Bad Laasphe (ots)

Im "Hohler Weg" in Bad Laasphe-Feudingen kam es am Mittwochmittag zu einem folgenschweren Verkehrsunfall.

Dort war gegen 12 Uhr eine 68-jährige SUV-Fahrerin in Fahrtrichtung Rückershausen unterwegs. Als sie dabei einen vor ihr auf der Straße fahrenden (motorisierten) Krankenrollstuhl-Fahrer überholen wollte, touchierte die Fahrzeugfront des SUV den hinteren Bereich des Rollstuhls, so dass dieser umkippte.

Der 65-jährige Rollstuhlfahrer zog sich bei dem Unfall schwere Verletzungen zu und musste mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus geflogen werden. Geschätzter Gesamtsachschaden: circa 10.000 Euro.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Siegen-Wittgenstein
Georg Baum
Telefon: 0271 7099 1222
E-Mail: pressestelle.siegen-wittgenstein@polizei.nrw.de
https://siegen-wittgenstein.polizei.nrw/

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Siegen-Wittgenstein, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Kreispolizeibehörde Siegen-Wittgenstein
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung