Kreispolizeibehörde Olpe

POL-OE: Nachtrag zur Pressemitteilung "80-jähriger Fußgänger von Fahrzeugführerin übersehen (30.11.2018)

Lennestadt (ots) - Wie bereits berichtet, ereignete sich bereits am Freitag (30. November) ein Verkehrsunfall in Grevenbrück, bei dem ein 80-Jähriger Fußgänger schwer verletzt wurde. Eine 63-jährige Autofahrerin bog gegen 7.50 Uhr von der Siegener Straße auf die Kölner Straße ab. Sie übersah dabei den Rentner, der vermutlich hinter der beampelten Fußgängerfurt die Fahrbahn querte. Der 80-Jährige wurde vom Fahrzeug aufgeladen, schlug mit dem Kopf in die Windschutzscheibe und stürzte anschließend zu Boden. Rettungskräfte brachten den schwerverletzten Mann in das Krankenhaus Altenhundem, wo er am Montag (3. Dezember) verstarb.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Olpe
Pressestelle Kreispolizeibehörde Olpe
Telefon: 02761 9269 2200/10
E-Mail: pressestelle.olpe@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/olpe

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Olpe, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Olpe

Das könnte Sie auch interessieren: