Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss mehr verpassen.

26.05.2020 – 12:17

Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss

POL-NE: Verkehrsunfall - Verdacht auf Drogenkonsum

Korschenbroich (ots)

Am späten Montagabend (25.05.), gegen 23:10 Uhr, ereignete sich in Kleinenbroich an der Kreuzung Landstraße 361/Oststraße ein Verkehrsunfall. Eine 19-jährige Frau aus Mettmann war mit ihrem VW Kleinwagen auf der Landstraße 361 in Richtung Neuss unterwegs. An der Einmündung Oststraße beabsichtigte sie nach links in diese einzubiegen.

Dabei übersah sie nach ersten Erkenntnissen den entgegenkommenden Peugeot eines 39-Jährigen aus Viersen. Dadurch kam es im Einmündungsbereich zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge. Der Viersener verletzte sich dabei so schwer, dass er nach medizinischer Erstversorgung in ein Krankenhaus transportiert werden musste.

Da der Verdacht bestand, dass die 19-Jährige unter dem Einfluss von Drogen ihren Wagen geführt haben könnte - ein entsprechender Drogenvortest verlief positiv - entnahm ein Bereitschaftsarzt auf der Wache die notwendig gewordene Blutprobe. Das Ergebnis der Blutprobe wird zeigen, ob sich der Verdacht bestätigt Der Peugeot musste abgeschleppt, die Unfallstelle kurzfristig gesperrt werden.

Im Jahr 2019 ereignetetn sich im Rhein-Kreis Neuss 189 Verkehrsunfälle, bei denen der Konsum von Drogen oder Alkohol eine Rolle spielte. Insgesamt 565 Fahrer wurden aus dem Verkehr gezogen, weil sie im Verdacht standen, ein Kraftfahrzeug unter Drogen- und/oder Alkoholkonsum geführt zu haben. Um Unfälle zu verhindern und somit die Sicherheit im Straßenverkehr zu erhöhen, wird die Polizei derartige Kontrollen weiter fortsetzen.

Rückfragen von Pressevertretern bitte an:

Der Landrat des
Rhein-Kreises Neuss als
Kreispolizeibehörde
-Pressestelle-
Jülicher Landstraße 178
41464 Neuss
Telefon: 02131/300-14000
         02131/300-14011
         02131/300-14013
         02131/300-14014
Telefax: 02131/300-14009
Mail:    pressestelle.neuss@polizei.nrw.de
Web: https://rhein-kreis-neuss.polizei.nrw

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss, übermittelt durch news aktuell