Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss mehr verpassen.

03.05.2019 – 11:02

Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss

POL-NE: Polizei sucht Unfallbeteiligten und Zeugen

Neuss-Weckhoven (ots)

Ein Verkehrsunfall, der sich bereits am vergangenen Freitag (26.04.) ereignet hat, beschäftigt das Verkehrskommissariat der Polizei in Neuss.

Am Abend des besagten Tages erschien ein 21-jähriger Neusser bei der Polizeiwache und gab einen Verkehrsunfall zu Protokoll. Demnach war er am 26.4.2019, gegen 17:00 Uhr, mit seinem Fahrrad auf der Grevenbroicher Straße in Weckhoven aus Richtung Hoisten kommend in Fahrtrichtung Reuschenberg unterwegs gewesen. Als er die Hülchrather Straße passieren wollte, sei ein Klein-LKW von der Grevenbroicher Straße nach rechts in die Weckhovener Straße abgebogen und gegen das Hinterrad des jungen Mannes gestoßen. Dabei kam dieser zu Fall und verletzte sich. Der LKW-Fahrer soll kurz angehalten und durch ein Fenster "ist doch alles gutgegangen" gerufen haben. Anschließend habe er seinen Weg fortgesetzt, ohne sich um die Unfallfolgen zu kümmern.

Die Polizei sucht nun den Pritschenwagen und dessen Fahrer. Auch bittet sie Zeugen, sich unter der Telefonnummer 02131 300-0 zu melden.

Rückfragen von Pressevertretern bitte an:

Der Landrat des
Rhein-Kreises Neuss als
Kreispolizeibehörde
-Pressestelle-
Jülicher Landstraße 178
41464 Neuss
Telefon: 02131/300-14000
         02131/300-14011
         02131/300-14013
         02131/300-14014
Telefax: 02131/300-14009
Mail:    pressestelle.neuss@polizei.nrw.de
Web: https://rhein-kreis-neuss.polizei.nrw

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss, übermittelt durch news aktuell