Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss mehr verpassen.

18.03.2019 – 14:45

Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss

POL-NE: Flucht nach Raub endet mit Festnahme

POL-NE: Flucht nach Raub endet mit Festnahme
  • Bild-Infos
  • Download

Grevenbroich-Innenstadt (ots)

Montagmittag (18.03.) nahm die Polizei einen Tatverdächtigen nach Raub fest. Ersten Erkenntnissen der Polizei zufolge betrat ein Mann, gegen 12:25 Uhr, ein Geschäft an der Oelgasse. Mit einem Messer bedrohte er Angestellte und Zeugen, forderte die Herausgabe von Bargeld und flüchtete anschließend zu Fuß. Zeugen verfolgten den Räuber und informierten die Polizei über dessen jeweiligen Aufenthaltsort, bis sie ihn aus den Augen verloren. Dank der Personenbeschreibung konnte der Tatverdächtige durch Polizeibeamte unweit der Polizeiwache festgenommen werden. Beute und Messer konnten sichergestellt werden. Die Ermittlungen gegen den 46-Jährigen dauern an.

Rückfragen von Pressevertretern bitte an:

Der Landrat des
Rhein-Kreises Neuss als
Kreispolizeibehörde
-Pressestelle-
Jülicher Landstraße 178
41464 Neuss
Telefon: 02131/300-14000
         02131/300-14011
         02131/300-14013
         02131/300-14014
Telefax: 02131/300-14009
Mail:    pressestelle.neuss@polizei.nrw.de
Web: https://rhein-kreis-neuss.polizei.nrw

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss, übermittelt durch news aktuell