Das könnte Sie auch interessieren:

POL-KS: Schwalm-Eder-Kreis: Nachtrag zur Suche nach der vermissten 5-jährigen Kaweyar in Guxhagen

Kassel (ots) - In Ergänzung zur Erstmeldung von 18:02 Uhr wurde der Polizei zwischenzeitlich ein aktuelles ...

POL-SZ: Pressemitteilung der Polizeiinspektion SZ/PE/WF vom 18.02.2019. Nach sexuellen Belästigungen in Salzgitter-Bad sucht die Polizei den Täter.

Salzgitter (ots) - Salzgitter-Bad, Stadtgebiet, 21.03.2018 - 12.01.2019. Die Polizei in Salzgitter-Bad ist ...

POL-ME: Einbrecher auf frischer Tat ertappt - Erkrath - 1902077

Mettmann (ots) - Am späten Dienstagabend des 12.02.2019 gegen 22.25 Uhr erhielt die Kreispolizei Mettmann ...

08.02.2019 – 13:02

Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss

POL-NE: Polizei kontrolliert Verdächtigen - vermeintliches Diebesgut aufgefunden

  • Bild-Infos
  • Download

Neuss (ots)

Am Donnerstagmittag (07.02.), gegen 12:30 Uhr, fiel einer Streife in der Neusser Innenstadt, an der Hafenstraße ein verdächtiger Mann auf. Als dieser die Polizisten als solche erkannte gab er Fersengeld und versuchte, die Beamten abzuhängen. Weit kam er jedoch nicht. Bei der anschließenden Kontrolle des 31-Jährigen, der momentan ohne festen Wohnsitz ist, fanden die Ermittler in seinem Rucksack, neben diversen Einbruchwerkzeugen, auch vermeintliches Diebesgut, unter anderem ein hochwertiges Smartphone, Schmuck und mehrere Armbanduhren. Über die Herkunft der Sachen schwieg sich der 31-Jährige aus. Da nicht auszuschließen ist, dass es sich vermutlich um Diebesgut handelt, nahmen die Polizisten den Tatverdächtigen vorläufig fest. Die Ermittlungen der Kripo dauern an. Der bereits wegen diverser Eigentumsdelikte hinreichend bekannte Düsseldorfer wird auf Antrag der Staatsanwaltschaft am Freitagnachmittag (08.02.) einem Haftrichter vorgeführt.

Rückfragen von Pressevertretern bitte an:

Der Landrat des
Rhein-Kreises Neuss als
Kreispolizeibehörde
-Pressestelle-
Jülicher Landstraße 178
41464 Neuss
Telefon: 02131/300-14000
         02131/300-14011
         02131/300-14013
         02131/300-14014
Telefax: 02131/300-14009
Mail:    pressestelle.neuss@polizei.nrw.de
Web: https://rhein-kreis-neuss.polizei.nrw

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung