Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss mehr verpassen.

19.07.2018 – 12:21

Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss

POL-NE: Einbrecher kamen tagsüber - Polizei sucht Zeugen

POL-NE: Einbrecher kamen tagsüber - Polizei sucht Zeugen
  • Bild-Infos
  • Download

Meerbusch/Neuss (ots)

Durch die Terrassentür stiegen Unbekannte am Mittwoch (18.07.), in der Zeit zwischen 13:00 Uhr und 15:15 Uhr, in ein freistehendes Einfamilienhaus an der Dückersstraße im Ortsteil Büderich ein. Anschließend durchsuchten sie Schränke und Schubläden nach Wertsachen. Die Einbrecher entwendeten, nach ersten Erkenntnissen, Schmuck.

In Rosellen waren am gleichen Tag (18.07.) unbekannte Wohnungseinbrecher an der Grabenstraße aktiv. Zwischen 10:00 Uhr und 13:00 Uhr schlugen sie an einem Einfamilienhaus ein Seitenfenster ein. Anschließend durchsuchten sie im Haus nahezu alle Räume und entkamen unerkannt mit Bargeld und Uhren.

Zeugen, die verdächtige Beobachtungen gemacht haben, werden gebeten, Kontakt mit der Kriminalpolizei unter der Telefonnummer 02131 3000 aufzunehmen.

Einbruchschutz durch intakte Nachbarschaft: Die Polizei kann nicht überall sein, um Straftaten zu verhindern. Doch Nachbarn, die einander helfen, gibt es fast immer. Pflegen Sie daher den Kontakt zu Ihren Nachbarn - für mehr Lebensqualität und Sicherheit. Sprechen Sie die Bewohner Ihres Hauses oder Ihrer Nachbarhäuser an. In einer aufmerksamen Nachbarschaft haben Einbrecher, Diebe und Betrüger kaum eine Chance. Wenn Ihnen oder Ihren Nachbarn etwas verdächtig vorkommt, verständigen Sie sofort die Polizei (Notruf 110).

Nutzen Sie das kostenlose Beratungsangebot der Polizei am Mittwoch, 15.08.2018, 18:00 Uhr, in Neuss. Eine Anmeldung ist unter der Telefonnummer 02131 300-0 erwünscht. Die Experten der Kriminalpolizei informieren im Rahmen eines kurzweiligen Vortrags rund um das Thema "Schutz vor Wohnungseinbrüchen". Veranstaltungsort: Polizei Neuss, Jülicher Landstr. 178, 41464 Neuss.

Rückfragen von Pressevertretern bitte an:

Der Landrat des
Rhein-Kreises Neuss als
Kreispolizeibehörde
-Pressestelle-
Jülicher Landstraße 178
41464 Neuss
Telefon: 02131/300-14000
         02131/300-14011
         02131/300-14013
         02131/300-14014
Telefax: 02131/300-14009
Mail:    pressestelle.neuss@polizei.nrw.de
Web: https://rhein-kreis-neuss.polizei.nrw

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss
Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss