Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis

05.07.2019 – 15:11

Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis

POL-MK: Tuning-GTI stillgelegt

POL-MK: Tuning-GTI stillgelegt
  • Bild-Infos
  • Download

Halver (ots)

Die Polizei hat am Donnerstagmorgen in Halver einen getunten Golf GTI aus dem Verkehr gezogen. Ein Sachverständiger dokumentierte 35 teilweise sehr gefährliche Mängel.

Der getunte Golf fiel der Polizei am Morgen auf der B 229 in Halver auf. Massive Aufsetzspuren am Unterboden und im Bereich der Achse zeigten, dass der 25-jährige Fahrer seinen Wagen deutlich tiefer gelegt hat. Als der Sachverständige den Wagen auf der Hebebühne hatte, ließen sich die Federn mühelos von Hand herausgenommen werden. Die Reifen hatten kaum Spiel, was sich auch an den Spuren im Radkasten zeigte. Der Sound des Auspuffs deutete auf Umbauten hin. Die Auspuffanlage sowie der Endschalldämpfer waren ausgeräumt. Tatsächlich konnte der Tuner das Auspuff-Klappensystem und damit die Lautstärke stufenlos vom Fahrersitz aus steuern.

Den 25jährigen Fahrer aus dem MK erwarten ein Bußgeld von mehreren hundert Euro, sowie mindestens zwei Punkte in Flensburg. Er war bereits bei der Hauptuntersuchung aufgefallen und hatte deshalb einige Ein- und Umbauten zurückgebaut, um den Wagen erneut durchzuführen. Mit der Prüfplakette am Schild rüstete er erneut um.

Die Polizei wird weiterhin mit aller Vehemenz gegen illegales Tuning vorgehen. Insbesondere dann, wenn es - wie im konkreten Fall - Gefahren für andere Verkehrsteilnehmer birgt.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis
Pressestelle Polizei Märkischer Kreis
Telefon: +49 (02371) 9199-1220 oder -1222
E-Mail: pressestelle.maerkischer-kreis@polizei.nrw.de
http://maerkischer-kreis.polizei.nrw

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis