Das könnte Sie auch interessieren:

POL-OG: Appenweier, Nesselried - Lamm verendet, Zeugen gesucht

Appenweier (ots) - Wie den Beamten des Polizeipostens Appenweier am heutigen Vormittag gemeldet wurde, halten ...

FW-E: Eine Tote nach Verkehrsunfall auf der A 52

Essen-Haarzopf; A 52; 20.03.2019; 22:15 Uhr (ots) - Die Feuerwehr Essen wurde am späten Abend zu einem ...

05.03.2019 – 15:03

Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis

POL-MK: Verkehrsunfall: LKW erfasst Fußgänger

Iserlohn (ots)

Um 12.33 Uhr überquerte ein 69-jähriger Iserlohner den Konrad-Adenauer-Ring an der Ecke Friedrichstraße in Gehrichtung Polizeiwache. Dabei wurde er von einem LKW erfasst, der den Konrad-Adenauer-Ring in Richtung Hohler Weg befuhr. Der Fußgänger wurde schwer verletzt. Lebensgefahr kann nicht ausgeschlossen werden. Er musste mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus nach Dortmund ausgeflogen werden. Der 47-jährige LKW-Fahrer aus Fröndenberg blieb unverletzt. Die Polizei sucht nun Zeugen, die den Hergang beobachtet haben. Hinweise nimmt die Polizei Iserlohn unter 02371/9199-0 entgegen.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis
Pressestelle Polizei Märkischer Kreis
Telefon: +49 (02371) 9199-1220 oder 1221
E-Mail: pressestelle.maerkischer-kreis@polizei.nrw.de
http://maerkischer-kreis.polizei.nrw

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis