Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis

04.03.2019 – 10:19

Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis

POL-MK: Raub am ZOB, Drogenfund bei Personenkontrolle, Einbruch in Grundschule

Iserlohn (ots)

Am Konrad-Adenauer-Ring kam es Freitagabend zu einem Raub. Gegen 18.20 Uhr stand ein 17-Jähriger am ZOB. Plötzlich näherte sich ein Mann, zog dem Opfer die Kopfhörer aus den Ohren und forderte das Handy. Als der ablehnte, hielt ihn plötzlich eine weitere Person von hinten fest. Der 17-Jährige erhielt einen Faustschlag ins Gesicht. Das leicht verletzte Opfer riss sich los und lief Richtung Bahnhof davon. Täterbeschreibung: beide männlich, 23-30 Jahre alt, beide mit kräftiger Statur, einer 170cm, einer 190cm groß. Der "Größere" trug einen Vollbart, eine blaue Trainingsjacke von "Manchester City" sowie eine Kapuze auf dem Kopf. Der "Kleinere" hatte einen 3-Tage-Bart und trug eine rote Mütze mit der Aufschrift "stone island".

Polizeibeamte kontrollierten Samstag, 1 Uhr, einen 23-jährigen Iserlohner auf der Mendener Straße. Bei der Kontrolle fanden sie Marihuana. Der stark alkoholisierte Mann sollte in Gewahrsam genommen werden. Er beleidigte die Polizisten mehrfach und muss sich nun wegen Verstoß gegen das Betäubungsmittelgesetz sowie Beleidigung verantworten.

Unbekannte verschafften sich in der Nacht auf Samstag Zugang zu den Büroräumen der Bartholomäus Grundschule in Oestrich. Die Täter brachen mehrere Türen und einen Tresor auf. Sie entwendeten Bargeld. Die Täter hinterließen Sachschaden und flüchteten unerkannt.

Hinweise nimmt die Polizei Iserlohn entgegen.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis
Pressestelle Polizei Märkischer Kreis
Telefon: +49 (02371) 9199-1220 oder 1221
E-Mail: pressestelle.maerkischer-kreis@polizei.nrw.de
http://maerkischer-kreis.polizei.nrw

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis