Das könnte Sie auch interessieren:

FW-MH: Gesprengter Geldautomat in Mülheim-Saarn

Mülheim an der Ruhr (ots) - Um 05:32 Uhr erhielt die Feuerwehr Mülheim, über die Leitstelle der Polizei, ...

POL-BO: Wattenscheid / "Tierischer Raubüberfall" im Stadtgarten - Wo ist der kleine Yorkshire-Terrier "Benny"?

Bochum (ots) - Und dann gab es am gestrigen Valentinstag (14. Februar) im Wattenscheider Stadtgarten diesen ...

FW-E: Leerstehendes Fachwerkhaus in Essen Horst ausgebrannt

Essen - Horst, Tossens Büschken, 10.02.2019, 00:40 Uhr (ots) - In der Nacht zum Sonntag erreichten die ...

17.01.2019 – 11:34

Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis

POL-MK: Verkehrsunfallflucht - Zeugen gesucht

Iserlohn (ots)

Am 15.01.2019, gegen 11.20 Uhr, beobachtete ein Zeuge einen hellblau-metallic-farbenen Opel Meriva dabei, wie er aus einer Parklücke in der Rathausstraße in Höhe des Rathauses rückwärts ausparkend gegen einen schwarzen Honda CR-V stieß und diesen beschädigte. Der Fahrzeugfüher setzte anschließend seine Fahrt fort, ohne eine Schadensregulierung ermöglicht zu haben. Auffällig an dem Opel Meriva mit MK-Kennzeichen ist ein großer (Größe eines Kennzeichens) roter Werbehinweis an der Heckscheibe. Der Fahrer war männlich, ca. 60 - 70 Jahre alt und trug zur Unfallzeit einen Hut bzw. eine Mütze. Zeugen des Unfalls werden gebeten, sich mit der Polizei in Iserlohn (Tel.: 9199-7106 oder 9199-0) in Verbindung zu setzen.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis
Pressestelle Polizei Märkischer Kreis
Telefon: +49 (02371) 9199-1220 oder 1221
E-Mail: pressestelle.maerkischer-kreis@polizei.nrw.de
http://maerkischer-kreis.polizei.nrw

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis