Das könnte Sie auch interessieren:

POL-H: Öffentlichkeitsfahndung mit Bildern aus einer Überwachungskamera Isernhagen-Süd: Unbekannte erbeuten bei Einbruch wertvolle Uhren

Hannover (ots) - Mit Bildern aus einer Überwachungskamera fahndet die Polizei öffentlich nach zwei ...

FW-BO: Sturmtief Eberhard - 1. Bilanz der Feuerwehr Bochum

Bochum (ots) - Am Nachmittag erreichte Sturmtief Eberhard das Bochumer Stadtgebiet.Bisher kam es zu über 75 ...

FW-MH: Sturmtief Eberhard trifft auch Mülheim

Mülheim an der Ruhr (ots) - Die Feuerwehr ist derzeit mit über 130 Kräften im Einsatz, sie wird dabei auch ...

02.01.2019 – 14:02

Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis

POL-MK: Unbekannte beschießen Wohnhaus

POL-MK: Unbekannte beschießen Wohnhaus
  • Bild-Infos
  • Download

Werdohl (ots)

Ein lauter Knall schreckte am Silvesterabend ein Ehepaar am Klosterweg auf. Als sie gegen 22.45 Uhr dem Geräusch nachgingen, stellten sie einen Einschuss in einem ihrer Fenster fest (Foto). Bewohner einer weiteren Wohnung des Hauses machten eine ähnliche Entdeckung bei ihrer Rückkehr gegen 3.30 Uhr. Auch hier wies ein Fenster einen Einschuss auf. Die vorgefundenen Projektile lassen den Rückschluss zu, dass eine scharfe Schusswaffe verwendet wurde. Hinweise, dass es sich um einen gezielten Beschuss gehandelt hat, haben sich bislang nicht ergeben. Die Polizei ermittelt wegen Sachbeschädigung.

Die Polizei sucht dringend Zeugen. Wer hat am Tatabend Verdächtiges beobachtet? Hinweise nimmt die Polizei Werdohl unter 02392/9399-0 entgegen.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis
Pressestelle Polizei Märkischer Kreis
Telefon: +49 (02371) 9199-1220 oder 1221
E-Mail: pressestelle.maerkischer-kreis@polizei.nrw.de
http://maerkischer-kreis.polizei.nrw

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis