Das könnte Sie auch interessieren:

POL-BO: Junge (12) aus Bochum vermisst - Zeugen gesucht!

Bochum (ots) - Seit dem gestrigen Donnerstag, 21. Februar, gegen 16.15 Uhr wird Szymon K. (12) aus Bochum ...

POL-LER: Pressemitteilung der Polizeiinspektion Leer/Emden vom 19.02.2019

PI Leer/Emden (ots) - ++ Verkehrsunfall unter Alleinbeteiligung (siehe Bildmaterial) ++ Verdächtige Person ...

POL-BOR: Borken - 1. Nachtrag zu: 78-jährige Frau wird vermisst

Borken (ots) - Die bisherigen intensiven Suchmaßnahmen, bei der die Polizei auch einen Hubschrauber und einen ...

18.01.2019 – 13:45

Kreispolizeibehörde Kleve

POL-KLE: Nachtrag zur Pressekonferenz der Polizei Neuss zu festgenommenen Wohnungseinbrechern
Elf Einbrüch im Kreis Kleve aufgeklärt

Kreis Kleve / Neuss (ots)

Am heutigen Freitag (18. Januar 2019) fand bei der Polizei Neuss eine Pressekonferenz statt, in der über Einzelheiten zu einer festgenommenen Bande von mutmaßlichen Wohnungseinbrechern berichtet wurde. (Siehe: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/65849/4169094)

Im Kreis Kleve wurden so elf Einbrüche in freihstehende Einfamilienhäuser aufgeklärt. Zwischen dem 10. Oktober 2018 und dem 12. Januar 2019 brachen die Täter in fünf Fällen in Wachtendonk, in drei Fällen in Goch und in jeweils einem Fall in Emmerich, Weeze und Straelen ein.

Seit Beginn der Einbruchsserie tauschte die EK Wohnung der Kreispolizeibehörde Kleve intensiv Informationen mit der Ermittlungskommission der Polizei im Rhein-Kreis Neuss aus. Am 14. Januar 2019 wurde die Wohnung des Haupttäters in Krefeld im Rahmen von geplanten Zugriffen durch Kräfte der Kreispolizeibehörden Neuss und Kleve (EK Wohnung) durchsucht. (ME)

Folgende elf Einbrüche wurden im Kreis Kleve aufgeklärt:

Fall 1 - Weeze: Versuchter Einbruch in Einfamilienhaus am Fichtenweg, Tatzeit: 10. bis 17. Oktober 2018, Terrassentür beschädigt

Fall 2 - Wachtendonk: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/65849/4093783

Fall 3 und 4 - Wachtendonk: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/65849/4093223

Fall 5 - Emmerich: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/65849/4093780

Fall 6 und 7 - Wachtendonk: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/65849/4106681

Fall 8 - Straelen: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/65849/4141149

Fall 9 und 10 - Goch: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/65849/4164852

Fall 11 - Goch: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/65849/4164342

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Kleve
Pressestelle Polizei Kleve
Telefon: 02821 504 1111
E-Mail: pressestelle.kleve@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/kleve

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Kleve, übermittelt durch news aktuell