Das könnte Sie auch interessieren:

POL-DO: Lisa - wo bist Du?

Dortmund (ots) - Lfd. Nr.: 0334 Lisa - wo bist Du? Die Dortmunder Polizei sucht nach der 18-jährigen Lisa ...

FW-BO: Sturmtief Eberhard - 1. Update zum Einsatz der Feuerwehr Bochum

Bochum (ots) - Stand 17.45 Uhr musste die Feuerwehr Bochum zu 115 Sturmeinsätzen ausrücken. Nach wie vor ...

FW-BOT: Arbeitsreicher Samstagnachmittag für die Feuerwehr Bottrop

Bottrop (ots) - Um 16:38 Uhr wurde die Feuerwehr Bottrop zu einem Brand in Bottrop-Feldhausen gerufen. Hier war ...

18.01.2019 – 11:38

Kreispolizeibehörde Kleve

POL-KLE: Kevelaer - Gelöste Radbolzen an VW Beetle

Kevelaer-Kervenheim (ots)

Am Dienstag (15. Januar 2019) fuhr ein 46-jähriger Mann in einem VW Beetle an der Anschlussstelle Uedem auf die Autobahn 57. Dort bemerkte er ein Schlagen in der Lenkung und fuhr deshalb langsam wieder von der Autobahn ab. Als er an einem Vorderrad die Radkappe abnahm, sah er, dass dort alle Radbolzen gelöst waren. Der 46-Jährige vermutet, dass in Zeit zwischen Montag, 8.00 Uhr, und Dienstag (15. Januar 2018), 19.00 Uhr, unbekannte Personen die Radbolzen gelöst haben. Der VW Beetle stand zu dieser Zeit am Ottersring in Kervenheim in einer Garagenauffahrt.

Hinweise bitte an die Polizei Goch unter Telefon 02823 1080. (ME)

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Kleve
Pressestelle Polizei Kleve
Telefon: 02821 504 1111
E-Mail: pressestelle.kleve@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/kleve

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Kleve, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Kreispolizeibehörde Kleve
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung