Das könnte Sie auch interessieren:

POL-MK: Öffentlichkeitsfahndung nach Alkoholdieben

Lüdenscheid (ots) - Anfang November entwendeten zwei bislang unbekannte Täter mehrere Flaschen hochpreisigen ...

POL-KI: 190326.1 Kiel: 12-Jährige wird vermisst

Kiel (ots) - Seit dem 23. März wird die 12-jährigen Farah-Charys Petersen vermisst. Es wird vermutet, dass ...

POL-GT: Raub in Werther - Öffentlichkeitsfahndung

Gütersloh (ots) - Werther (FK) - Im September 2018 kam es auf dem Parkplatz eines Lebensmittelmarktes an der ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Kreispolizeibehörde Höxter

07.03.2019 – 12:11

Kreispolizeibehörde Höxter

POL-HX: Wer klaut drei Meter breites Trampolin?

Höxter (ots)

Bei zwei Einbrüchen in eine Gartenanlage in Höxter-Lüchtringen haben Unbekannte unter anderem ein drei Meter breites Trampolin gestohlen. Die Ermittler der Polizei Höxter hoffen auf Hinweise aus der Bevölkerung: Vielleicht konnte jemand verdächtige Beobachtungen beim Abtransport des sperrigen Diebesguts machen. Der erste Einbruch in ein Grundstück auf dem Schrebergartengelände an der Weser unmittelbar hinter der Weserbrücke wurde am Montag, 4. März, gegen 13.30 Uhr bemerkt. Unbekannte sind offenbar über den Gartenzaun auf das Grundstück geklettert, brachen eine Gartenlaube auf und durchsuchten sie. Hier machten die Täter nur geringe Beute, allerdings war nach dem Einbruch auch das im Garten aufgestellte Trampolin nicht mehr auffindbar. Die Tat muss sich in dem Zeitraum zwischen Samstag, 2. März, und Montag, 4. März, ereignet haben. Ziel des zweiten Einbruchs war in ein benachbartes Grundstück derselben Schrebergartenkolonie an der Weser. Die Tatzeit lässt sich ebenfalls auf den Zeitraum zwischen dem 2. März um 14 Uhr und dem 4. März um 13.30 Uhr eingrenzen. Hier verschafften sich die unbekannten Diebe gewaltsam Zutritt zu einer Gartenhütte und erbeuteten eine Motorsense der Marke Stihl mit einem Wert im dreistelligen Euro-Bereich. Die Motorsense wurde anscheinend mit einer im Garten vorgefundenen Schubkarre abtransportiert, die nun ebenfalls fehlt. In beiden Fällen bitten die Ermittler der Polizei Höxter um Hinweise unter Telefon 05271/962-0. /nig

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Höxter
- Presse- und Öffentlichkeitsarbeit -
Bismarckstraße 18
37671 Höxter

Telefon: 05271 / 962 -1521
E-Mail: pressestelle.hoexter@polizei.nrw.de
https://hoexter.polizei.nrw/

Ansprechpartner außerhalb der Bürozeiten:
Leitstelle Polizei Höxter
Telefon: 05271 962 1222

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Höxter, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Kreispolizeibehörde Höxter
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Höxter