Das könnte Sie auch interessieren:

POL-FR: A5, Stadt Freiburg: Unfallbeschädigter 40-Tonner in desolatem technischem Zustand aus dem Verkehr gezogen

Freiburg (ots) - Am Dienstagvormittag teilte ein Verkehrsteilnehmer per Notruf mit, dass auf der Autobahn 5 in ...

FW-OB: PKW Brand auf der A 3

Oberhausen (ots) - Die Oberhausener Feuerwehr wurde am frühen Abend zu einem PKW Brand auf der A 3 gerufen. ...

POL-GT: Raub in Werther - Öffentlichkeitsfahndung

Gütersloh (ots) - Werther (FK) - Im September 2018 kam es auf dem Parkplatz eines Lebensmittelmarktes an der ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Kreispolizeibehörde Höxter

15.02.2019 – 12:36

Kreispolizeibehörde Höxter

POL-HX: Reh ausgewichen und im Graben gelandet

POL-HX: Reh ausgewichen und im Graben gelandet
  • Bild-Infos
  • Download

Willebadessen (ots)

Weil sie offenbar einem Reh ausweichen wollte, geriet eine 29-Jährige mit ihrem Ford Fiesta am Freitag, 15. Februar, auf der K 19 zwischen Helmern und Willebadessen ins Schleudern und landete im Graben. Um 8.15 Uhr war sie auf der Strecke in Richtung Willebadessen unterwegs, als sie zunächst in den linken Straßengraben geriet, dort gegen eine Böschung prallte und anschließend über die Fahrbahn hinweg in den rechten Graben schleuderte. Dort blieb der Wagen auf der Fahrerseite liegen, die Fahrerin konnte ihr Fahrzeug selbstständig verlassen. Aufgrund ihrer Verletzungen wurde sie zur ambulanten Versorgung in ein Krankenhaus gebracht. Der Ford war total beschädigt und musste abgeschleppt werden. /nig

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Höxter
- Presse- und Öffentlichkeitsarbeit -
Bismarckstraße 18
37671 Höxter

Telefon: 05271 / 962 -1521
E-Mail: pressestelle.hoexter@polizei.nrw.de
https://hoexter.polizei.nrw/

Ansprechpartner außerhalb der Bürozeiten:
Leitstelle Polizei Höxter
Telefon: 05271 962 1222

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Höxter, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Kreispolizeibehörde Höxter
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Höxter