Das könnte Sie auch interessieren:

FW-MG: Kohlenmonoxid (CO) Vergiftung, eine Person lebensgefährlich verletzt

Mönchengladbach-Lürrip, 20.03.2019, 19:44 Uhr, Lürriperstraße (ots) - Der Rettungsdienst der Berufsfeuerwehr ...

POL-LB: Ludwigsburg: Ergänzung zur Öffentlichkeitsfahndung nach dem vermissten Domenico D. aus Ludwigsburg

Ludwigsburg (ots) - Der seit Samstag vermisste 79 Jahre alte Domenico D. aus Ludwigsburg (wir berichteten am ...

FW-BO: Sturmtief Eberhard - 1. Update zum Einsatz der Feuerwehr Bochum

Bochum (ots) - Stand 17.45 Uhr musste die Feuerwehr Bochum zu 115 Sturmeinsätzen ausrücken. Nach wie vor ...

25.12.2018 – 12:07

Kreispolizeibehörde Höxter

POL-HX: Einbruch in Wohnhaus

Beverungen (ots)

In der Zeit von 20.30 Uhr bis 21.55 Uhr am Heiligabend, 24.12.2018, drangen bisher unbekannte Täter in eine Wohnung in einem Mehrfamilienhaus in Beverungen-Amelunxen in der Grubestraße ein. Nachdem der erste Versuch in einer anderen Wohnung in dem Haus misslang, verschafften sich die Unbekannten durchsuchten die Täter in einer zweiten Wohnung die Räume und durchwühlten die Schränke. Sie erbeuteten einen geringen Bargeldbetrag, hinterließen aber einen Schaden von insgesamt ca. 1.200 Euro. In Tatortnähe war ein weißer Kastenwagen aufgefallen. Ob dieser im Zusammenhang mit der Tat steht, ist bisher nicht geklärt. Weitere Hinweise nimmt die Polizei in Höxter, 05271 - 9620, entgegen. /Te.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Höxter
- Presse- und Öffentlichkeitsarbeit -
Bismarckstraße 18
37671 Höxter

Telefon: 05271 962 1530
Fax: 05271 962 1297
E-Mail: pressestelle.hoexter@polizei.nrw.de
https://hoexter.polizei.nrw/

Ansprechpartner außerhalb der Bürozeiten:
Leitstelle Polizei Höxter
Telefon: 05271 962 1222

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Höxter, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Kreispolizeibehörde Höxter
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Höxter