Kreispolizeibehörde Höxter

POL-HX: Unfall beim Abbiegen - drei Verletzte Korrektur

Höxter (ots) - Auf der Bundesstraße 239, in Höhe Fürstenau, hat sich am Mittwoch, 10.10.2018, gegen 15.25 Uhr, ein Verkehrsunfall zwischen einem Polo und einem Golf ereignet. Eine 38-jährige Höxteranerin beabsichtigte, von der Detmolder Straße her kommend, auf die B 239, nach links in Richtung Höxter, aufzufahren. Hierbei übersah sie eine 45-jährige Frau aus Hameln, die mit ihrem Cross-Polo die B239 in Richtung Steinheim befuhr. Im Einmündungsbereich kam es zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge. Hierdurch wurden die 38-Jährige Golffahrerin und ihr im Fahrzeug befindlicher 5-jähriger Sohn leicht verletzt. Ebenso erlitt die Polofahrerin leichte Verletzungen. Alle Unfallbeteiligten wurden mit Rettungswagen vorsorglich in ein Krankenhaus gebracht. An den Fahrzeugen entstanden Schäden in Höhe von rund 20.000 Euro. Sie waren nicht mehr fahrbereit und wurden abgeschleppt. Die Bundesstraße 239 war während der Rettungs- und Bergungsmaßnahmen teilweise komplett gesperrt. Eine Verkehrsableitung wurde eingerichtet. /He.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Höxter
- Presse- und Öffentlichkeitsarbeit -
Bismarckstraße 18
37671 Höxter

Telefon: 05271 962 1530
Fax: 05271 962 1297
E-Mail: pressestelle.hoexter@polizei.nrw.de
http://www.hoexter.polizei.nrw

Ansprechpartner außerhalb der Bürozeiten:
Leitstelle Polizei Höxter
Telefon: 05271 962 1222

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Höxter, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Höxter

Das könnte Sie auch interessieren: