PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Kreispolizeibehörde Herford mehr verpassen.

18.09.2020 – 11:52

Kreispolizeibehörde Herford

POL-HF: Alkoholisiert im Graben gelandet- Fahrer flüchtet von Unfallstelle

EngerEnger (ots)

(sls) Am Donnerstagabend (17.9.) wurden Polizeibeamte zu einem Unfall an der Ringsthofstraße in Enger gerufen. Im Bereich der Einmündung Westerengerstraße fanden die Beamten gegen 20.05 Uhr einen verunfallten schwarzen Mercedes SLK vor. Dieser lag im rechten Straßengraben in Fahrtrichtung Pödinghausen. Der Fahrer des Mercedes konnte vor Ort nicht mehr angetroffen. Anwesende Zeugen gaben an, dass gegen 19.50 Uhr ein bislang unbekannter Fahrzeugführer mit dem Pkw in den Graben gefahren ist und sich anschließend von der Unfallstelle. Aufgrund der Beschreibung konnte der Fahrer in einem Waldstück ca. 800m von der Unfallstelle durch die Polizeibeamten angetroffen werden. Bei der anschließenden Überprüfung stellten die Beamten erheblichen Alkoholgeruch in der Atemluft fest. Der freiwillig durchgeführte Alco-Test verlief positiv, so dass dem 71- jährigem Fahrer aus Spenge eine Blutprobe entnommen wurde. Der Führerschein wurde sichergestellt.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Herford
Pressestelle Herford
Telefon: 05221 888 1250
E-Mail: pressestelle.herford@polizei.nrw.de

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Herford, übermittelt durch news aktuell