Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Kreispolizeibehörde Herford

12.10.2019 – 11:21

Kreispolizeibehörde Herford

POL-HF: Gelenkbus entwendet - alkoholisierter Täter begeht Verkehrsunfallflucht

Löhne (ots)

(ub) In der Nacht zum Samstag entwendete ein 21-Jähriger aus Löhne einen in der Industriestraße geparkten Gelenkbus. Die Tatausführung wurde erleichtert, da sich der Busschlüssel im Fahrzeug befand. Bereits beim Ausparken fuhr der Täter gegen einen geparkten Bus und beschädigte diesen. Der Löhner setzte anschließend seine Fahrt fort. Kurze Zeit später kam er nach rechts von der Fahrbahn ab und touchierte einen Betonpfeiler und ein Verkehrszeichen. Im weiteren Verlauf versuchte der Löhner den beschädigten Gelenkbus auf der Lübbecker Straße zu wenden. Dabei wurde er von Zeugen beobachtet, die ihre verdächtigen Beobachtungen der Polizei meldeten. Der unbeholfene Busfahrer versuchte noch fußläufig durch die anliegenden Gärten zu fliehen, konnte jedoch im Rahmen der polizeilichen Fahndungsmaßnahmen festgenommen werden. Bei der anschließenden Überprüfung wurde festgestellt, dass der 21-Jährige unter dem Einfluss von Alkohol und Drogen stand. Aus diesem Grund wurde eine Blutentnahme angeordnet. Weiterhin wurde festgestellt, dass der Täter Gegenstände mit sich führte, die offensichtlich aus einem Diebstahl stammten. Einen Busführerschein besaß der Löhner nicht. Er gab an, dass er lediglich eine "Spritztour" machen wollte. Den Rest der Nacht verbrachte der Löhner im Polizeigewahrsam. Der Sachschaden der Spritztour beläuft sich bislang auf ca. 13.500 Euro.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Herford
Pressestelle Herford
Telefon: 05221 888 1250
E-Mail: pressestelle.herford@polizei.nrw.de

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Herford, übermittelt durch news aktuell