Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Kreispolizeibehörde Herford

11.09.2019 – 10:05

Kreispolizeibehörde Herford

POL-HF: Verkehrsunfall - Verkehrsteilnehmer wird durch Eichhörnchen auf der Fahrbahn abgelenkt Präventionshinweise der Polizei

POL-HF: Verkehrsunfall -
Verkehrsteilnehmer wird durch Eichhörnchen auf der Fahrbahn abgelenkt
Präventionshinweise der Polizei
  • Bild-Infos
  • Download

Vlotho (ots)

(kup) Am Dienstag (10.09.), um 13:30 Uhr, fuhr ein 34-jähriger Mann mit seinem PKW auf der Detmolder Straße in Richtung Bad Oeynhausen. Vor dem Fahrer des grauen Seat Ibizas fuhr ein 24-Jähriger aus Lügde. Dieser musste seine weiße Mercedes C-Klasse verkehrsbedingt abbremsen. Der hinter ihm fahrende Mann aus Bad Oeynhausen nahm in diesem Moment auf der Straße ein Eichhörnchen wahr. Durch diese Beobachtung abgelenkt, verursachte er einen Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge. Dabei verletzte sich der Unfallverursacher leicht. Ein eingesetzter Rettungswagen brachte ihn in ein nahegelegenes Krankenhaus. Sein Auto war nicht mehr fahrbereit und wurde durch ein Unternehmen abgeschleppt. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf mindestens 8.000 Euro. In diesem Zusammenhang weist die Polizei darauf hin, dass im gerade beginnenden Herbst vermehrt Tiere die Fahrbahn kreuzen können. Bitte bleiben Sie aufmerksam und bremsbereit. Halten Sie genügend Abstand zu vorausfahrenden Fahrzeugen ein.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Herford
Pressestelle Herford
Telefon: 05221 888 1250
E-Mail: pressestelle.herford@polizei.nrw.de

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Herford, übermittelt durch news aktuell