Kreispolizeibehörde Herford

POL-HF: Alleinunfall unter Alkoholeinwirkung und leichtem Personenschaden

Löhne, Herforder Straße (ots) - Bro: Am Samstag, 12.01.2019, um 05:25 Uhr, ereignete sich in Löhne, Herforder Straße, ein Verkehrsunfall mit leichtem Personenschaden und Alkoholeinwirkung. Ein 18jähriger Bünder fuhr mit einem PKW Peugeot die Herforder Straße stadteinwärts. Er achtete nicht auf einen am rechten Fahrbahnrand abgestellten PKW Citroen, stieß mit seinem Peugeot gegen den Citroen und schob den PKW nach rechts gegen einen Gartenzaun. Der Bünder wurde bei dem Verkehrsunfall leicht verletzt und kam zur ambulanden Behandlung in ein Herforder Krankenhaus. Da bei ihm Alkoholkonsum festgestellt wurde, erfolgte eine Blutprobenentnahme und sein Führerschein wurde sichergestellt. Der beschädigte PKW Peugeot musste von der Unfallstelle abgeschleppt werden. Insgesamt kam es zu Sachschäden von ca. 14200 Euro.

Rückfragen bitte an:
Kreispolizeibehörde Herford
Einsatzleitstelle
Telefon: 05221 888 1222

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Herford, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Herford

Das könnte Sie auch interessieren: