Das könnte Sie auch interessieren:

POL-PPKO: Versuchtes Tötungsdelikt in Vallendar -Polizei sucht Zeugen

Koblenz / Vallendar (ots) - Am Donnerstag, den 07. Februar gegen 19:30 Uhr kam es in Vallendar zu einem ...

POL-WHV: Verkehrsunfall in Schortens - beide beteiligten Fahrzeugführer wurden verletzt

Wilhelmshaven (ots) - schortens. Am Dienstagvormittag, 05.03.2019, kam es auf dem Oldenburger Damm zu einem ...

POL-SU: Öffentlichkeitsfahndung nach mutmaßlichem Exhibitionisten

Siegburg (ots) - Anfang Oktober 2018 meldete ein Zeuge der Polizei einen Verdächtigen, der sich im Bereich des ...

24.12.2018 – 20:42

Kreispolizeibehörde Herford

POL-HF: Verkehrsunfall mit Personenschaden

Bünde, Kreuzung Weseler Straße / Kurt-Schumacher Straße (ots)

Bro: Am Montag, 24.12.2018 um 13:35 Uhr, ereignete sich in Bünde, Kreuzung Weseler Straße / Kurt-Schumacher Straße, ein Verkehrsunfall mit Personenschaden. Eine 74jährige Bünderin fuhr mit ihrem PKW Hyundai die Weseler Straße in Richtung Bünde und wollte nach links in die Kurt-Schumacher Straße abbiegen. Dabei beachtete sie nicht einen ihr entgegenkommenden PKW Opel, der von einem 87jährigen Mindener gelenkt wurde. Es kam zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge. Der Hyundai kam dadurch auf der linken Fahrzeugseite zum Liegen. Eine 25jährige Bielefelderin, die ebenfalls mit einem PKW Hyundai der Bünderin folgte, konnte nicht mehr ausweichen, bzw. bremsen und fuhr noch gegen das Fahrzeug der Bünderin. Die Bünderin wurde schwer- und ihre 2jährige Mitfahrerin leichtverletzt. Beide wurden mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus nach Herford gebracht. Dort verblieb die Bünderin zur stationären Behandlung. Der Mindener und die Bielefelderin wurden leichtverletzt. Beide wurden mit einem Rettungswagen zur ambulanten Behandlung in ein Bünder Krankenhaus gebracht. An den drei Fahrzeugen entstanden Sachschäden von insgesamt 7000 Euro. Der Hyundai der Bielfelderin blieb fahrbereit. Die beiden anderen beteiligten Fahrzeuge wurden von der Unfallstelle abgeschleppt. Im Fahrzeug der Bünderin wurde kein Kindersitz vorgefunden.

Rückfragen bitte an:
Kreispolizeibehörde Herford
Einsatzleitstelle
Telefon: 05221 888 1222

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Herford, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Herford