Das könnte Sie auch interessieren:

POL-GE: Öffentlichkeitsfahndung wegen des Verdachts des räuberischen Diebstahls

Gelsenkirchen (ots) - Bereits am Dienstag, 11.12.2018, ertappte die 51-jährige Inhaberin eines Supermarktes auf ...

POL-ME: Öffentlichkeitsfahndung mit Phantombild nach einem Räuber - Ratingen - 1003078

Mettmann (ots) - Bereits mit unserer Pressemitteilung / ots 1902127 vom 19.02.2019 (als PDF in Anlage) ...

23.12.2018 – 20:30

Kreispolizeibehörde Herford

POL-HF: Radfahrer wurde leicht verletzt

Herford (ots)

(mmb) Leichter Personenschaden und ein beschädigtes Fahrrad sind die Folgen eines Zusammenstoßes zwischen PKW und Radfahrer, der sich heute (23.12.2018) um 14:42 Uhr an der Einmündung Bünder Straße/ Diebrocker Straße ereignete. Ein 59-jähriger Fahrradfahrer aus Herford passierte hier auf dem farblich markierten Radweg den Einmündungsbereich stadtauswärts, als eine 49-jährige Fahrzeugführerin mit ihrem VW Touran aus der Diebrocker Straße auf die Bünder Straße einbiegen wollte. Der Radfahrer stürzte über die Motorhaube zu Boden und verletzte sich dabei nach ersten Erkenntnissen glücklicherweise nur leicht.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Herford
Pressestelle Herford
Telefon: 05221 888 1250
E-Mail: pressestelle.herford@polizei.nrw.de

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Herford, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Kreispolizeibehörde Herford
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung