Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Kreispolizeibehörde Herford mehr verpassen.

20.12.2018 – 11:11

Kreispolizeibehörde Herford

POL-HF: Autoaufbruch - Täter schlägt Scheibe ein und entwendet Tasche

32257 Bünde (ots)

(hay) Am Mittwoch (19.12.) gegen 16:05 Uhr schlug ein unbekannter Täter bei einem in der Kloppenburgstraße geparkten VW-Caddy die Seitenscheibe ein und entwendete aus dem Innenraum eine Tasche. Hierin befanden sich Bargeld, Bankkarten und persönliche Dokumente. Der jugendliche Täter soll eine graue Jacke mit Kapuze getragen haben und nach der Tatausführung in Richtung Hochstraße geflüchtet sein. Der Gesamtschaden beträgt mindestens 500 Euro. Hinweise zu der Tat oder dem Täter nimmt die Kriminalpolizei unter der Telefonnummer 05221 888-0 entgegen. Während für den Autoaufbruch grundsätzlich keine tatkritischen Zeiten feststellbar sind, lassen sich als örtliche Schwerpunkte überwiegend städtische Bereiche ausmachen. Im letzten Jahr wurden kreisweit 799 Fälle des Diebstahls an / aus Kraftfahrzeugen angezeigt. Für das Jahr 2018 zeichnet sich bislang ein positiver Trend ab und die Fallzahlen sinken. Jeder Autonutzer kann sich selbst schützen. Autoaufbrecher nutzen häufig die Gelegenheit und den günstigen Moment. Falls lukrative Beute im Fahrzeuginnern sichtbar ist, schlagen Langfinger zu. Das Auto ist kein geeigneter Ort zur Aufbewahrung von Wertgegenständen.

www.polizei-beratung.de ; https://herford.polizei.nrw/

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Herford
Pressestelle Herford
(hay) Steven Haydon
Telefon: 05221 888 1250
E-Mail: pressestelle.herford@polizei.nrw.de

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Herford, übermittelt durch news aktuell