Das könnte Sie auch interessieren:

POL-H: Stöcken: Polizei stellt 51 Schusswaffen sicher - 29-Jähriger wegen Verstoßes gegen das Waffengesetz festgenommen

Hannover (ots) - Die Kriminalpolizei Hannover ermittelt gegen einen 29 Jahre alten Mann wegen des Verstoßes ...

POL-KI: 190326.1 Kiel: 12-Jährige wird vermisst

Kiel (ots) - Seit dem 23. März wird die 12-jährigen Farah-Charys Petersen vermisst. Es wird vermutet, dass ...

POL-FR: A5, Stadt Freiburg: Unfallbeschädigter 40-Tonner in desolatem technischem Zustand aus dem Verkehr gezogen

Freiburg (ots) - Am Dienstagvormittag teilte ein Verkehrsteilnehmer per Notruf mit, dass auf der Autobahn 5 in ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Kreispolizeibehörde Herford

19.10.2018 – 09:00

Kreispolizeibehörde Herford

POL-HF: Aufbruch von Kraftfahrzeugen - Unbekannte entwenden kreisweit Werkzeugmaschinen

Herford, Enger, Spenge, Hiddenhausen, Vlotho, Löhne, Kirchlengern, Rödinghausen, Bünde (ots)

(hay) Seit Dienstag (16.10) haben vermehrt Geschädigte Kfz-Aufbrüche bei der Kreispolizeibehörde angezeigt. Insgesamt wurden schon elf Taten kreisweit gemeldet, bei denen unbekannte Täter in der Regel Firmenfahrzeuge aufbrachen und Werkzeugmaschinen entwendeten. In der Stadt Herford wurden in der Nacht von Dienstag (16.10.) auf Mittwoch in der Bismarckstraße ein weißer Transporter Citroen, in der Ahmser Straße ein weißer Peugeot Boxer, im Höpker-Aschoff-Weg blauer Peugeot Boxer und in der Virchowstraße ein weißer Citroen Jumper angegangen. Zur selben Tatzeit schlugen die Täter in Löhne in der Werster Straße bei einem weißen Citroen Jumper und im Sonnenbrink bei einem weißen Renault Master zu. Aus Bünde wurden in der Sachsenstraße bei einem weißen Citroen Jumper und in der Weseler Straße bei grauen Opel Movana Fälle gemeldet. In der Nacht von Mittwoch (17.10) auf Donnerstag kam es zu einem Aufbruch in Hiddenhausen im Siedlerweg, wo ein weißer Daimler Sprinter gewaltsam geöffnet wurde. An der Bünder Straße in Enger brachen die Unbekannten einen weißen Kleintransporter Fiat Ducato auf. Eine weitere Tat wurde aus Bünde in der Heisenbergstraße bekannt. Dort hatten es die Täter auf einen grünen Mercedes abgesehen. Der Beute- und Sachschaden aller Fälle beläuft sich auf mindestens auf 45.000 Euro. Bei den Werkzeugen handelte es sich überwiegend um Bohrhammer, Bohrmaschinen, Winkelschleifer, Sägen und Akku-Schrauber der Marken Bosch, Makita, Metabo und Hilti. Tatzusammenhänge der einzelnen Taten werden geprüft. Hinweise möglicher Zeugen zu verdächtigen Personen und Fahrzeugen nimmt die Kriminalpolizei unter der Telefonnummer 05221 888-0 entgegen. Die Polizei Herford weist darauf hin, dass Kraftfahrzeuge nicht geeignet sind, wertvolle Gegenstände zu sichern. Auch wenn es oftmals aufwendig ist, Maschinen und Arbeitsgeräte nach der Arbeit aus dem Fahrzeug zu räumen, ist dies der effektivste Weg das eigene Eigentum zu schützen.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Herford
Pressestelle Herford
(hay) Steven Haydon
Telefon: 05221 888 1250
E-Mail: pressestelle.herford@polizei.nrw.de

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Herford, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Kreispolizeibehörde Herford
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung