Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Kreispolizeibehörde Herford mehr verpassen.

04.05.2018 – 07:00

Kreispolizeibehörde Herford

POL-HF: 37-Jähriger fälscht ausländischen Führerschein - Polizei untersagt Weiterfahrt

Herford (ots)

(hay) Am Feiertag (1.5.) gegen 19:10 Uhr unterband die Polizei die Weiterfahrt eines 37-Jährigen aus Hiddenhausen. Der Fahrer wurde mit einem Pkw Jaguar auf der Weststraße im Rahmen einer allgemeinen Verkehrskontrolle angehalten und kontrolliert. Zunächst gab der Kontrollierte einen falschen Namen an. Diese Ordnungswidrigkeit deckten die Beamten nach kurzen Ermittlungen rasch auf. Bei der weiteren Überprüfung stellte sich heraus, dass der Betroffene unter dem Einfluss von Drogen das Auto fuhr. Sein Führerschein wurde durch die Verwaltungsbehörde in der Vergangenheit unanfechtbar entzogen. Umso erstaunlicher für die Beamten, denen der Fahrer zuvor einen spanischen Führerschein ausgehändigt hatte. Dieser Führerschein wies verschiedene Fälschungsmerkmale auf. Der Beschuldigte hat sich nun wegen des Verdachts der Urkundenfälschung, des Fahrens unter Drogeneinfluss und ohne Führerschein, sowie der falschen Namensangabe zu verantworten.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Herford
Pressestelle Herford
(hay) Steven Haydon
Telefon: 05221 888 1250
E-Mail: pressestelle.herford@polizei.nrw.de

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Herford, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Herford
Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Herford